Startseite Dezember 11 2018 03:53:17
Navigation
Startseite
Artikel
FAQ
WebLinks
Kontakt
Suche
Benutzer Online
Gäste Online: 2
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 49
Unaktivierte Mitglieder: 1956
Neustes Mitglied: mariusweler
Modermine!
Modermine kotzt einen an.!

Nachdem sich unsere tapferen Recken wieder erholt hatten, folgte der Kampf mit dem Bulimie-Opfer Modermine.
Seine Mama sagte ihm damals als er den Job in Icc annahm: "Sohn, wenn du dem Respekt deiner Gegner sicher sein willst,brauchst du eine stattliche Figur!"
Modermine verstand seinen Fittnesswahn geschickt mit seiner Arbeit zu verbinden.. er fing während der Arbeit an die Gegner voll zu kotzen,Was eine schlanke Figur aber auch einen heiden Gestank mit sich brachte.
Um seine "Vorliebe" zu vertuschen versuchte er den Raum mit ekelhaften undefinierbaren Flüssigkeiten zu fluten,die aber geschickt umgangen werden konnten.
Da er sehr faul und natürlich auch recht "vermodert" war, überredete er seine Freunde, die Blobfamilie ,ihn bei seiner Arbeit ein wenig zu unterstützen.
Leider hielt die Blobfamilie nicht viel vom Fasten oder Brechreizen, deshalb versuchten sie permanent einen gut gebauten und wahrscheinlich auch wohlschmeckenden Bären zu fangen und auf zu essen.
Leider machten Die beiden Blobeltern "Plörz & Kärz" in ihrem Fresswahn keinen Unterschied zwischen Familie und Feinden,also fraßen sie alles auf .. Gegner.. ihre kinder , einfach alles was so in der Gegend rumstand.
Die folge dessen war , das sie solange fraßen bis sie mit einem riesen Knall platzen und alle töteten die um sie herum standen.
Das machte sich die Tapfere Gemeinschaft zu nutze und fütterte die Blobs mit ihrer eigenen Familie.
Nachdem seine Helfer ausgetrixt waren, war es nur noch eine Frage der Zeit dem Leiden von Modermine ein jähes Ende zu bereiten.
Nach seinem schändlichen Versagen und seiner abartigen Neigungen kündigte die Jobargentur für Bestien den Arbeitsvertrag und stellte ihn nach einem Gespräch auf 400 Gold Basis wieder ein um ihm die Chance zu geben, seine Arbeit demnächst etwas effizienter zu gestalten.

Der Lichkönig machte unmissverständlich klar, das wiederholtes Versagen nicht tolleriert wird!
Modermine musste seine Eigentumswohnung in der Drachöde wieder verkaufen und wohnt nun wieder bei seiner Mama..

Mfg Dismodra


 Kommentare
Rattenheinzwuo am Februar 05 2010 13:28:22
LOL ...wohnt wieder bei mama smiley
Bullitt am Februar 05 2010 16:46:29
irgendwie tut er mir doch ein wenig leid jetzt smiley
 Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
 Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Copyright © 2008